| 2017trennlinie

| 2016trennlinie

| 2015trennlinie

| 2014trennlinie

| 2013trennlinie

| 2012trennlinie

| 2011trennlinie

| 2010trennlinie

| 2009trennlinie

| 2008trennlinie

| Statistiktrennlinie

 

 

 NOTRUF


 Euronotruf - 112

 Feuerwehr - 122

 Polizei - 133

 Rettung - 144

 Bergrettung - 140

 

 

 KOMMANDO


 Ing. Georg Schöpf

 Stefan Klotz

 

 

 BESUCHER


 

 

 UNWETTER


 

 

 FACEBOOK


            

 

 

 

Stadlbrand: Tischlerei Prantl

03. Juli 2012

SÖLDEN. Am frühen Sommernachmittag des 03. Juli 2012 kam es in Untersölden zu einem Stadlbrand. Das im Wirtschaftsgebäude lagernde Heu erwärmte sich so stark, dass Rauch und darauf hin Flammen im Heuhaufen entstanden.

Die Feuerwehren Sölden und Zwieselstein entfernten das Heu aus dem Stadl und löschten die Glutnester. Atemschutztrupps kümmerten sich um die Brandbekämpfung direkt im Gebäude.

Zum Glück konnte ein übergreifen auf das Stadlgebäude verhindert werden. Es kamen keine Personen zu Schaden.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Sölden (TLF, SLF, DLK, RF, LAST), Feuerwehr Zwieselstein (TLF), PI Sölden, RK Sölden

 

Wechselbild

Prantl Prantl Prantl Prantl Prantl