| 2017trennlinie

| 2016trennlinie

| 2015trennlinie

| 2014trennlinie

| 2013trennlinie

| 2012trennlinie

| 2011trennlinie

| 2010trennlinie

| 2009trennlinie

| 2008trennlinie

| Statistiktrennlinie

 

 

 NOTRUF


 Euronotruf - 112

 Feuerwehr - 122

 Polizei - 133

 Rettung - 144

 Bergrettung - 140

 

 

 KOMMANDO


 Ing. Georg Schöpf

 Stefan Klotz

 

 

 BESUCHER


 

 

 UNWETTER


 

 

 FACEBOOK


            

 

 

 

Kleinbrand: Personalhaus Liebe Sonne

25. Januar 2011, 20:23

SÖLDEN. Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem BMZ Alarm ins Personalhaus Liebe Sonne gerufen. Es handelte sich hierbei um einen Entstehungsbrand der durch heiße Zigarettenasche im Kleiderschrank ausgelöst wurde.

Die Feuerwehr Sölden führte nach der Erkundung eine Personenrettung (Aufwecken und Evakuierung) durch, machte eine Brandbekämpfung mittels Schaumlöscher, entfernte das Brandgut und entrauchte das Stiegenhaus mittels Druckbelüftungsgerät.

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Sölden (TLF, DLK), PI Sölden

Wechselbild

Küchenbrand Küchenbrand Küchenbrand