| 2017trennlinie

| 2016trennlinie

| 2015trennlinie

| 2014trennlinie

| 2013trennlinie

| 2012trennlinie

| 2011trennlinie

| 2010trennlinie

| 2009trennlinie

| 2008trennlinie

| Statistiktrennlinie

 

 

 NOTRUF


 Euronotruf - 112

 Feuerwehr - 122

 Polizei - 133

 Rettung - 144

 Bergrettung - 140

 

 

 KOMMANDO


 Ing. Georg Schöpf

 Stefan Klotz

 

 

 BESUCHER


 

 

 UNWETTER


 

 

 FACEBOOK


            

 

 

 

Brand des Restmülllagers: Recyclinghof Sölden

30. Januar 2011, 01:35

SÖLDEN. Samstag Nacht kam es zu einem Brand in der Mülldeponie Sölden. Im Restmülllager entfachte ein Brand und entzündete den herumliegenden Holzschuppen und die nördliche Schalung einer Stützmauer. Weiters bestand die Gefahr des Übergriffs auf die Müllpresse.

Die durch den Sirenenalarm alarmierte Feuerwehr Sölden, sowie die nachalarmierte Feuerwehr Zwieselstein, führten den Löschangriff teilweise unter Atemschutz durch. Das Brandgut wurde aus dem Lager ausgeräumt und weitere Glutnester wurden mit der Wärmebildkamera ausgeforscht und gelöscht. Weiter kümmerte sich die Landesstraßenverwaltung um die Salzung der Straße (B186) auf welcher sich durch Löschwasser Glatteis gebildet hatte.

 

Eingesetzte Kräfte: Feuerwehr Sölden (TLF, DLK, SLF, LAST), Feuerwehr Zwieselstein

 

Wechselbild

Küchenbrand Küchenbrand Küchenbrand Küchenbrand Küchenbrand Küchenbrand Küchenbrand Küchenbrand