Feuerwehr Sölden

+43 5254 / 2569

soelden@feuerwehr.tirol

IM NOTFALL: 122

Mannschaft

Gesamtmitglieder

Jugendmitglieder

Neuigkeiten

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
3 weeks ago

TECHNISCHE LEISTUNGSPRÜFUNG

Nach einer intensiven 5-monatigen Vorbereitungszeit war es am 06. November 2021 soweit. Eine bunt gemischte Gruppe aus allen Altersgruppen der Feuerwehr Sölden trat zum Technischen Leistungsabzeichen der Stufe 1 (Bronze), Form A, an.

Neben den mündlichen und schriftlichen Überprüfungen des theoretischen Fachwissens der Gruppenkommandanten muss die gesamte Mannschaft genau wissen, wo Ausrüstungsgegenstände im Einsatzfahrzeug deponiert sind. Bei geschlossenen Rollläden muss der
Feuerwehrmann punktgenau auf die dahinter liegenden Gerätschaften deuten können.

Im praktischen Teil ist dann das Szenario eines Verkehrsunfalles abzuarbeiten.

Die Aufgaben wurden mit Bravour bewältigt – zur Belohnung gab es bereits im ersten Anlauf das Leistungsabzeichen in der Form A in Bronze!

Das von den Mitgliedern erlernte Wissen ist ausgesprochen wertvoll und kann im realen Einsatz angewendet werden.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Super gemacht bin stolz auf dich Dominik

Hast du sehrrrrrrrrr gut gemacht. Bin wahnsinnig stolz auf dich. Danke das ich dabei sein durfte. 👍👍👍Mama

Gratuliere.. 🚒🚒👨‍🚒👨‍🚒

View more comments

3 weeks ago

FRITEUSENBRAND
Donnerstagabend kam es im Hotel Dominic zu einem Friteusenbrand. Glücklicherweise konnte der Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr Sölden gelöscht werden.

Die Feuerwehr Sölden belüftete die Küche und kontrollierte die geregelte Absenkung der Temperatur des Öles.

Neben der Feuerwehr Sölden war die PI Sölden und das RK Sölden im Einsatz.
... See MoreSee Less

FRITEUSENBRAND
Donnerstagabend kam es im Hotel Dominic zu einem Friteusenbrand. Glücklicherweise konnte der Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr Sölden gelöscht werden.

Die Feuerwehr Sölden belüftete die Küche und kontrollierte die geregelte Absenkung der Temperatur des Öles.

Neben der Feuerwehr Sölden war die PI Sölden und das RK Sölden im Einsatz.
1 month ago

SCHLEPPERABSTURZ

Am Freitag wurden wir zu einem Schlepperabsturz nach Zwieselstein gerufen. Tragischerweise kam dabei ein 58-Jähriger Einheimischer ums Leben. Sein 5-Jähriges Enkelkind wurde verletzt.

Der Schlepper stürzte aus unbekannter Ursache auf einem steilen Feld ab, der Mann und das Kind wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und der Schlepper blieb dann im Bachbett der Gurgler Ache zum liegen.

Neben der Feuerwehr Sölden waren unter anderem auch die Bergrettung Sölden, das Rote Kreuz, die Feuerwehr Huben, die Feuerwehr Gurgl, die Feuerwehr Rietz, die Wasserrettung Innsbruck, sowie diverse Hubschrauber im Einsatz. Die Zusammenarbeit zwischen den Einsatzorganisationen ist positiv hervorzuheben.
... See MoreSee Less

SCHLEPPERABSTURZ

Am Freitag wurden wir zu einem Schlepperabsturz nach Zwieselstein gerufen. Tragischerweise kam dabei ein 58-Jähriger Einheimischer ums Leben. Sein 5-Jähriges Enkelkind wurde verletzt. 

Der Schlepper stürzte aus unbekannter Ursache auf einem steilen Feld ab, der Mann und das Kind wurden aus dem Fahrzeug geschleudert und der Schlepper blieb dann im Bachbett der Gurgler Ache zum liegen.  

Neben der Feuerwehr Sölden waren unter anderem auch die Bergrettung Sölden, das Rote Kreuz, die Feuerwehr Huben, die Feuerwehr Gurgl, die Feuerwehr Rietz, die Wasserrettung Innsbruck, sowie diverse Hubschrauber im Einsatz. Die Zusammenarbeit zwischen den Einsatzorganisationen ist positiv hervorzuheben.Image attachment

Comment on Facebook

Danke das es euch gibt. 💪💪💪💪👊

View more comments

2 months ago

WASSERNOTFALL VENTER ACHE

Nach einem Wassernotfall auf der Venter Ache musste Samstag nachmittag ein 34jähriger Franzose rund eine halbe Stunde verletzt im eiskalten Wasser ausharren, ehe er mittels Tau vom Notarzthubschrauber Alpin 2 geborgen und in weiterer Folge mit einer Kernkörpertemperatur von 35 Grad ins Krankenhaus Zams eingeliefert wurde.

Der 34jährige Mann kam gegen 16.20 Uhr einem Paddlerkollegen, dessen Boot sich verkeilt hatte, im Bereich der „Hohen Brücke“ im Sölder Ortsteil Heiligkeuz zu Hilfe und zog sich dabei eine Knieverletzung zu, wodurch er nicht mehr weiterkam und im eiskalten Wasser bis zu seiner Rettung aus der Luft ausharren musste.

Weil die Notfalllage für die Einsatzkräfte vorerst unklar war, rückte die Feuerwehr Sölden, die Bergrettung Sölden, sowie der Wasserdienst Rietz und weitere Wasserrettungen aus Landeck und Innsbruck aus, bis der Verunfallte schließlich von der Flugrettung Alpin 2 gesichtet und geborgen werden konnte.

Zahlreiche Kajakfahrer gingen nach dem Wassernotfall ebenfalls unverletzt im Bereich der Hohen Brücke wieder an Land.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Wir waren auf der unteren Venter untwerwegs als der Helikopter bei uns gelandet ist und gefragt hat ob wir den Notruf abgesetzt haben. Konnten ihn dann Richtung Heiligkreuz lotsen. Als wir die ganzen Rettungskräfte in die Richtung fahren sahen haben wir uns alle ganz schön Sorgen gemacht. Zum Glück haben wir die Paddelkollegen heute Mittag durch Zufall getroffen und erfahren das es allen gut geht. Vielen Dank an alle Retter!

View more comments

3 months ago

Zu einem Fahrzeugüberschlag auf der B186 wurden wir heute gemeinsam mit der Feuerwehr Gurgl alarmiert. Bei unserem eintreffen wurde die Lenkerin bereits von den Kollegen vom Roten Kreuz Sölden betreut. Wir unterstützten den Abschleppdienst und streuten die ausgetretenen Betriebsmittel ab.

Im Einsatz standen:
FF Sölden mit KDOF, RF und LAST
FF Gurgl mit KDOF und TLF
Rotes Kreuz Sölden mit RTW
PI Sölden mit Streife
... See MoreSee Less

Zu einem Fahrzeugüberschlag auf der B186 wurden wir heute gemeinsam mit der Feuerwehr Gurgl alarmiert. Bei unserem eintreffen wurde die Lenkerin bereits von den Kollegen vom Roten Kreuz Sölden betreut. Wir unterstützten den Abschleppdienst und streuten die ausgetretenen Betriebsmittel ab.

Im Einsatz standen:
FF Sölden mit KDOF, RF und LAST
FF Gurgl mit KDOF und TLF
Rotes Kreuz Sölden mit RTW
PI Sölden mit Streife

Fahrzeuge

Informationen über unseren Fuhrpark.

Gerätehaus

Informationen über unser Gerätehaus.